Die Essenz der Arbeit:

Fragen wir Menschen danach, wie "alt" sie werden wollen, machen wir eine überraschende Erfahrung. Antworten. wie: "Woher soll ich das wissen", "das liegt nicht in meiner Hand", "solange Gott will", usw. lassen nichts Gutes erwarten. Das ist die gewohnte "Opferrolle", und die endet (noch) meist "weit unter 100", einhergehend mit "Krankheit", "Pflege" oder Verlust der Lebensqualität. Und das Fatale: Alle scheinen dabei mit zuspielen und mit zuverdienen ...Das Pikante daran: Unsere Erkenntnis lautet eindeutig anders. Die angemessene Antwort wäre: "Ich lebe, solange ich das für sinnvoll halte. Und wenn 120 oder mehr Jahre für mich SINN machen, dann entscheide ich mich eben für 120 Jahre oder auch mehr Jahre!" ... Gern beantworten wir Ihre Fragen -
QuantInstitut - Deutsche ForschungsCooperation ist ein Projekt der QuantLife Gesellschaft e.V..

20.2.15

Auch die Altersforschung spricht inzwischen offen über "Generation 100"!

„Generation 100 wird geboren“
Die Lebenserwartung in den Industrieländern steigt rasant. Hält dieser Trend an, wird jedes zweite derzeit geborene Baby über hundert Jahre alt werden, prognostizieren Forscher. Auch die Gesundheit im hohen Alter wird dich stark verbessern. …
„Ein sehr langes Leben ist nicht das Privileg von Generationen in der fernen Zukunft“, sagte Kaare Christensen vom dänischen Altersforschungszentrum. Eine hohe Lebenserwartung sei das Schicksal der meisten heute in entwickelten Ländern lebenden Menschen. Jedes zweite der im Jahre 2007 in Deutschland zur Welt gekommenen Babys wird nach Angaben der Forscher 102 Jahre alt, in Japan sogar 107 Jahre.

(Spiegel-Online, vom 02.10.2009)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.